ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

News

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze
November 2015

Abweichungsanalyse für sicheres Arbeiten auf dem Flachdach.

Die größten Unfallrisiken auf dem Flachdach bergen nicht absturzgesicherte Dachöffnungen, -ränder, und -zugänge oder ins Dach integrierte Tageslichtelemente. Diese Gefahren sind vermeidbar, wenn Bauherren und Betreiber die Vorgaben der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A2.1 verantwortungsbewusst umsetzen.

ESSMANN hilft seinen Kunden, den Überblick über alle Vorschriften zur Dachsicherheit zu behalten, Gefahren zu erkennen und wirksame Sicherungsmaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Die fachlich fundierten Sicherheitskonzepte garantieren dauerhafte Sicherheit für auf dem Dach arbeitende Personen sowie Risikofreiheit und Haftungsausschluss für Betreiber.

Zudem erfolgt auf Wunsch eine umfassende Analyse von Normenabweichungen und Risiken bei der Arbeitssicherheit auf dem Flachdach. Dabei wird eine gründliche Bestandsaufnahme auf dem Dach durchgeführt – mit einer davon abgeleiteten detaillierten Abweichungsanalyse und entsprechenden Handlungsempfehlungen zur Unfallvorbeugung.

Um auch für Ihr Flachdach eine Bestandsaufnahme samt Abweichungsanalyse vornehmen zu lassen, vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin: dachsicherheit@essmann.de.
Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen