ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

News

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze
11. Mai 2015 | Neue Ab- und Durchsturzsicherung bietet höchste Arbeitssicherheit
Die neue Ab- und Durchsturzsicherung von ESSMANN für Lichtkuppeln, Lichtbänder und Lichtbandklappen bietet beständigen Rundumschutz. Unabhängig von der eingesetzten Verglasung erfüllt sie damit die Primärforderung der Arbeitsstättenrichtlinie A2.1. Ob vormontiert oder nachgerüstet garantiert das System eine dauerhafte Ab- und Durchsturzsicherheit – dank vorbeugender Absturzsicherung und integriertem Aufprallschutz. So wird ein Abstürzen schon im Ansatz verhindert.

Laut der Arbeitsstättenrichtlinie A2.1 sind Ab- und Durchsturzsicherungen die sichersten Maßnahmen, um auf dem Dach arbeitende Personen davor zu schützen, durch Lichtkuppeln und Lichtbänder zu stürzen. Durch das innovative Falldämpfungssystem (IFS) wird zudem die Aufprallenergie absorbiert und die Aufprallhärte vermindert. Mit der neuen Ab- und Durchsturzsicherung bietet ESSMANN höchste Sicherheit auf dem Flachdach. Die Systeme entsprechen dabei vollends den Schutzzielen und empfohlenen Lösungen der ASR A2.1 sowie den Anforderungen der GS.BAU 18.

Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen