ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

Projekt: Flughafen Zürich

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze

Europas größte RWA-Anlage für den Flughafen Zürich

Am 1. September 2003 wurde im Flughafen Zürich das neue Dock Midfield eröffnet. Der schlichte, schlanke Bau von 480 Metern Länge liegt im Dreieck der Flugbahnen und ist mit einer großen Glasfassade und zahlreichen großen Oberlichtern ausgestattet.

Um auf dem Flughafen Zürich optimale Sicherheit auf höchstem Niveau zu gewährleisten, wurden Rauch- und Wärmeabzugsanlagen in LON-Technologie vom Fabrikat STG-BEIKIRCH eingesetzt.

Dieses dezentrale System vernetzt die LON-Komponenten über eine BUS-Leitung. Die Vorteile der dezentralen Logik zeigen sich besonders bei großen Gebäuden wie diesem. Die RWA-Anlage wird automatisch über die Brandmeldeanlage und drei Fernsignalisations-Tableaus gesteuert. In Anbetracht der Gebäudegröße und gestützt auf das Brandschutzkonzept sowie die Entrauchungsnachweise werden die RWA-Klappen und RWA-Ventilatoren teils automatisch betrieben. Auf den Feuerwehrtableaus kann manuell pro Brandabschnitt eingegriffen werden, d.h. automatisch geöffnete RWA-Klappen können über Steuerschalter nach Bedarf manuell geschlossen und geöffnet werden.

Um die Entrauchung im Brandfall zu gewährleisten, wurden insgesamt 25 LON-Zentralen mit knapp 450 Klappenantrieben (24V DC), 14 Türantrieben (230V AC) und 19 Abluftventilatoren (400V AC) eingebaut. Es handelt sich bei dieser Anlage um die europaweit größte RWA-Anlage, die auf LON-BUS Technologie basiert.

Sie können uns jederzeit erreichen:

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein:

Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen